AllgemeinDMS Haßfurt 2020

2. Februar 2020
IMG_2226

Eine ganz neue Art von Wettkampf durften die Mädels der Mainhaie am 01.02.2020 in Haßfurt besuchen. Dort fand der Deutsche Mannschaftswettbewerb (DMS) in der Bezirksliga Unterfranken statt. Geschwommen werden müssen hier 2x das komplette olympische Programm, die drei weiteren 50m Strecken und die 100m Lagen. Außerdem müssen jeweils einmal die 800m und 1500m Freistil geschwommen werden.

Jedes Mannschaftsmitglied darf max. 5x starten.

Für jede Strecke werden Punkte gutgeschrieben und am Ende ergeben alle Punkte zusammen die Mannschaftsleistung.

Die meisten Punkte gingen an dem Tag auf das Konto von Hanna Schneider (1555 P.), der mit 369 P. auch die beste Einzelleistung gelang (1000 Punkte entsprechen dem Weltrekord). Mit Charlotte Doseth (1135 P.), Luisa Schneider (982 P.), Carina Holzheimer (966 P.), Sarah Dubiel (928 P.) und Josefine Doseth (723 P.) folgten 5 Mädchen mit ähnlicher Ausbeute. Die Neuzugänge Nele Kremer (304 P.), Alina Rehberg (188 P.) und Hermine Werner (119 P.) steuerten auch noch ein paar Punkte dazu.

Am Ende hatten die Mainhaie-Schwimmerinnen 6900 Punkte auf dem Konto und kamen damit auf Platz 5.

 


Downloads:

Protokoll_DMS_Hassfurt_2020

 

UNSERE NEUE VEREINSBEKLEIDUNG!

TREFFE DIE MAINHAIE

Wir sind ein Breiten- und Leistungssport orientierter Schwimmverein. Mit Angeboten in Aqua Fitness und Kinderschwimmkursen, aber auch Training und Teilnahme an Wettkämpfen.